Ukulele Größen - Infos zu Ukulele Größen

facebook badge
seittest
INFORMATIONEN Trage Dich hier ein und Du bekommst immer die neusten Informationen zum Ukulele lernen:

Vorname:

E-Mail-Adresse:



Partner:

Gesangsunterricht





Ukulele Größen - Ukulele Arten


  • Ich werde euch hier nicht nur mit Korpusmaßen und Mensurlängen nerven, sondern aufzeigen, welche Vielfalt an Ukulelen es mittlerweile gibt. Die häufigsten Typen sind die Sopran-, Concert- Tenor- und Bariton Ukulelen. Man findet sie z.B. innerhalb eines Ukulelen Orchesters und jede hat ihren eigenen Klang. Die am weit verbreitetste Ukulelengröße, die sogenannte Standartgröße, ist die Sopran-Ukulele. Sie ist ca. 55cm lang und meist in D oder C gestimmt. Eine gute Wahl für Menschen mit großen Händen, ist die nächst größere Bauform, die Concert Ukulele. Sie ist nur etwas größer, klingt aber im allgemeinen lauter und etwas weicher. Sie wird ebenso in C gestimmt. Die noch eine Stufe größere Ukulele ist die Tenor Ukulele, welche gerne von Jazzsolisten und Klassikspielern eingesetzt wird. Durch die größeren Saitenabstände ist sie für ihre spezielle Spielweise gut geeignet. Die Bariton Ukulele ist die größte in dieser Reihe und hat fast schon die Größe einer Gitarre, aber eben ein viel schmaleres Griffbrett. Exoten wie die Bass Ukulele findet man kaum, da sie einem normalen viersaitigen Akustikbass sehr ähnlich sind. Sie benötigen meist schon eine Verstärkung, weil ihr Basston eher leise klingt. Ergänzend sei erwähnt, dass es auch Ukulelen mit bis zu 8 Saiten gibt, die man wohl eher bei speziellen Liebhabern als im normalen Musikfachhandel findet.