Ukulele Bundmarkierung - Infos zur Ukulele Bundmarkierung

facebook badge
seittest
INFORMATIONEN Trage Dich hier ein und Du bekommst immer die neusten Informationen zum Ukulele lernen:

Vorname:

E-Mail-Adresse:



Partner:

Gesangsunterricht





Bundmarkierung - Ukulele Lexikon


  • Bundmarkierungen dienen der leichteren Orientierung auf dem Griffbrett. Meist sind es direkt ins Griffbrett eingelassene Punkte. Sie werden auch als Dots oder Griffbrett Inlay bezeichnet. Gerade Anfänger verlieren beim schnellen Akkordspiel auch mal den Überblick, in welchem Bund sie sich befinden. Hierfür sind solche kleinen Punkte als Orientierung eine praktische Hilfe. Nicht jedes Instrument besitzt solche Bundmarkierungen und viele Spieler benötigen sie auch gar nicht. Sie können aus verschiedenen Materialien wie Kunststoff oder Perlmutt gefertigt sein. Bei teureren Ukulelen sind auch aufwendigere Inlays zu finden, haben aber rein funktional betrachtet keine Vorteile. Die verschiedenen Hersteller haben ihre eigene Art und Weise sie anzuordnen. So findet man sie z.B. an der Position 5,7,10,12,15 oder 3,5,7,10. Es gibt aber noch weitere Varianten. Wenn der 12. Bund solche Punkte trägt, sind dort meist zwei angebracht um die Oktave klar zu markieren. Falls man ein Instrument ohne solche Markierungen sein eigen nennt und welche möchte, kann man sie sich auch selber einfügen. Die einfachste Art und Weise, ist das Aufkleben sehr dünner runder Punkte an die entsprechende Stelle. Das ist selbstverständlich keine professionelle Lösung und nicht dauerhaft haltbar, aber eine gute Hilfestellung.