Mensur Ukulele - Infos zur Mensur Ukulele

facebook badge
seittest
INFORMATIONEN Trage Dich hier ein und Du bekommst immer die neusten Informationen zum Ukulele lernen:

Vorname:

E-Mail-Adresse:



Partner:

Gesangsunterricht





Mensur - Ukulele Lexikon


  • Der Begriff Mensur kann bei Instrumenten für zweierlei stehen. Zum einen gibt er die Abmessungen oder die Maße, also die Größe von einzelnen Bestandteilen des Instrumentes an. Des Weiteren wird er verwendet, um die Länge der freischwingenden Saite zwischen Steg und Sattel anzugeben. Dieses Maß entscheidet auch über den Klangcharakter einer Ukulele. Eine Bariton Ukulele hat eine wesentlich längere Mensur als eine Sopran Ukulele und klingt deshalb auch anders. Man kann die Bariton Ukulele somit viel tiefer stimmen, ohne dass ihre Saiten zu wenig Spannung haben und auf dem Griffbrett zu ungewolltem schnarren führen. Damit eine Ukulele in jedem Bund die gewünschte Tonhöhe erzeugt, setzt der Instrumentenbauer die Bundstäbchen genau an die richtige Stelle, im Verhältnis zur Mensur. Der zwölfte Bund muss die Seiten also genau in der Länge halbieren, um eine Oktave höher als die Leerseite zu erklingen. Der Begriff Mensur kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Messen oder Abmessen.